Grußwort der Vorsitzenden der Fachsparte Masterssport im DSV, Ulrike Urbaniak

Aller guten Dinge sind Drei!


51. DM der Masters im Schwimmen und 25. DM der Masters im Synchronschwimmen vom 31. Mai – 2. Juni 2019 in Karlsruhe.


Der nächste Höhepunkt im Terminkalender des Jahres 2019 der Masters führt uns aus der Saalestadt Halle in die Fächerstadt nach Karlsruhe. Dort richtet der SSC Karlsruhe die 51. Deutschen Meisterschaften der Masters über die kurzen Strecken aus und feiert zusätzlich mit uns allen auch ein kleines Jubiläum: die 25. DM der Masters im Synchronschwimmen.

Der SSC ist ein großer Sport-Verein, in dem neben vielen weiteren Sportarten sowohl Schwimmen als auch Synchronschwimmen angeboten wird – das ist eine wunderbare Voraussetzung, eine solche Doppel-Meisterschaft meisterschaftswürdig gestalten zu können. Ein bedeutsames „Schwimmfest“ wartet somit in der Jahresmitte auf uns. Diese DM ist für viele Masters-Sportler der letzte Test vor der Masters-WM im August in Gwangju/Südkorea. Gut vorbereitet werden die Masters hier ihren aktuellen Leistungsstand überprüfen können.


Nicht zum ersten Mal sind die Masters zu Gast in Karlsruhe. Schon 1999 und 2003 waren wir Masters in der Fächerstadt zu Gast – und zwar ebenfalls mit Schwimmen und Synchronschwimmen (und damals sogar noch gemeinsam mit den Wasserspringern). Wir können also wirklich bestätigen: Aller guten Dinge sind (mindestens) DREI! In einer vielen sicher vertrauten Schwimmsportstätte zelebrieren wir gemeinsam die Deutschen Meisterschaften der Masters im Schwimmen und Synchronschwimmen. Und ich freue mich, dass seit langer Zeit wieder einmal eine solche Doppel-Meisterschaft möglich ist und die Masters beider Sportbereiche sich bestimmt gegenseitig bei den Titelkämpfen staunend beobachten und interessiert ins Gespräch kommen werden.


Ich wünsche mir, dass der SSC Karlsruhe nach Ende der Veranstaltung ein überaus positives Fazit zieht und eine weitere Ausrichtung einer Masters-DM durchaus erneut in Erwägung zieht und die Masters vielleicht in einigen Jahren die Fächerstadt mit dem Fächerbad als Schwimmsportstadt noch einmal erleben dürfen. Aller guten Dinge könnten doch eventuell auch VIER sein?


Ein großes Lob möchte ich bei dieser Gelegenheit allen ehrenamtlich Aktiven in den Vereinen aussprechen, die Vieles erst möglich machen und dadurch dieses Wochenende im Fächerbad mit Leben füllen. Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle ganz besonders beim SSC Karlsruhe für die Ausrichtung und Organisation des Wettkampfwochenendes, das uns allen sicher in guter Erinnerung bleiben wird.
 


Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, allen Zuschauerinnen und Zuschauern, allen Kampfrichterinnen und Kampfrichtern und allen Helferinnen und Helfern eine erfolgreiche, fröhliche und herzliche Deutsche Meisterschaft der Masters in Karlsruhe.

 

Ulrike Urbaniak

Vorsitzende Fachsparte Masterssport


 

Grußwort des 1.Vorsitzenden des SSC Karlsruhe Gert Rudolph

Der SSC Sport- und Schwimmclub Karlsruhe heißt Sie, die Teilnehmer, Betreuer und Kampfrichter bei den 51. Deutschen Meisterschaften im Schwimmen und den 25. Deutschen Meisterschaften im Synchronschwimmen recht herzlich willkommen.

Stolz sind wir, dass unseren Abteilungen Schwimmen und Synchronschwimmen die Ausrichtung dieser Deutschen Doppelmeisterschaften erneut übertragen wurde. Es ist bereits das dritte Mal, dass diese hochrangigen Veranstaltungen gemeinsam vom SSC Karlsruhe ausgerichtet werden. Ein ganz besonderer Dank gilt der Stadt Karlsruhe, dass sie uns das umfangreich renovierte Fächerbad für die Ausrichtung dieser Meisterschaften zur Verfü­gung stellt.

Vom 31.Mai bis 2. Juni wird die gesamte deutsche Spitzenklasse im Schwimmen der Altersklasse AK20 bis AK90 und im Synchronschwimmen an den Start gehen. Das wird ein weiteres Mal eine große Herausforderung für unsere Ehrenamtlichen sein, denn nur durch ihr hohes Engagement ist es möglich, solche Wettkämpfe überhaupt auszurichten. 

Besonders erfreulich ist die hohe Teilnehmerzahl. Erwartet werden bei den Deutschen Masters im Schwimmen mehr als 1.300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 350 Vereinen. Da die Synchronmeisterschaften international ausgeschrieben wurden, erwarten wir sogar Gäste aus den europäischen Nachbarländern.

Seit vielen Jahren engagieren sich nun Mechtild Swienty für den Schwimmsport und Gudrun Hennig für das Synchronschwimmen im SSC und leisten hervorragende Arbeit. Ich bin überzeugt, dass auf Grund der Erfahrung mit zahlreichen erfolgreich ausgerichteten Wettkämpfen Mechtild Swienty und Gudrun Hennig mit ihrem Team auch diese Deutschen Doppelmeisterschaften wieder zu einer perfekt organisierten und unvergessenen Veranstaltung für alle Beteiligten gestalten wird.

Ich wünsche mir für Sie, unsere Gäste, erinnerungsreiche und harmonische Wettkämpfe. Neben dem Erfolg um die Deutsche Meisterschaft soll der Gedanke der persönlichen Leistung, der Fairness und der Geselligkeit gleichwertig stehen. In diesem Sinn wird auch diese Veranstaltung eine Werbung für das Schwimmen und die Sportstadt Karlsruhe

 

Ihr

Gert Rudolph

1.Vorsitzender des SSC Karlsruhe

 


 

Liebe Schwimmsportfreunde

zu den 51. Deutschen Meisterschaften der Masters im Schwimmen und Sychnchronschwimmen vom 31. Mai - 2. Juni 2019 in Karlruhe heißen wir alle Aktiven, Trainer, Betreuer, Kampfrichter, Helfer und Gäste im Fächerbad herzlich willkommen.

Allen Teilnehmern wünschen wir spannende und sportlich faire Wettkämpfe, sowie viele Erfolge und Bestzeiten.

Mit sportlichen Grüßen

 

 

 Mechtild Swienty

Gudrun Hennig
(Abteilungsleiterin, Schwimmen im SSC Karlsruhe e.V.)  (Abteilungsleiterin Synchronschwimmen im SSC Karlsruhe e.V.)

 

                                                                              

                                         


Sponsoren: